Filmecho

Höherer Verlust bei Senator durch Sonderabschreibungen

Die Senator Entertainment AG konnte im Geschäftsjahr 2009 den Konzernumsatz gegenüber dem Vorjahr von 31,9 auf 33,1 Mio. Euro ausbauen, gleichzeitig ging das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) aber von minus 1,8 auf minus 4,2 Mio. Euro zurück....

Verwandte Themen
ZDF verfilmt Rohwedder-Attentat weiter
Senator Entertainment AG jetzt Wild Bunch AG weiter
Senator-Anleihe für Übergangs-Geschäft komplett platziert weiter
Wild Bunch Germany verstärkt sich mit Christoph Liedke weiter
Senator dämmt Verlust beim operativen Ergebnis deutlich ein weiter
Peter Heinzemann verlässt Senator weiter