Filmecho
Nominierungen

Nominiert für den Deutschen Kurzfilmpreis

Die Staatsministerin für Kultur und Medien zeichnet jedes Jahr herausragende Leistungen bei der Produktion von Kurzfilmen mit dem Deutschen Kurzfilmpreis aus. Kulturstaatsministerin Monika Grütters wird den Deutschen Kurzfilmpreis 2017 am 23. November im größten Kölner Programmkino „Cinenova“ vergeben. Die diesjährige Preisverleihung wird in Kooperation mit der ifs internationale filmschule Köln sowie der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) ausgerichtet.

Spielfilm bis 10 Minuten Laufzeit
Kleinheim
Herstellung: Hochschule für Fernsehen und Film München
Regie: Michael Ciesielski

Pix
Herstellung: Sophie Linnenbaum
Regie: Sophie Linnenbaum

Spielfilm von mehr als 10 Minuten bis 30 Minuten Laufzeit
Blind Audition
Herstellung: Filmakademie Baden-Württemberg
Regie: Andreas Kessler

Ela - Szkice na Pozegnanie (Ela - Skizzen zum Abschied)
Herstellung: Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf
Regie: Oliver Adam Kusio

Gabi
Herstellung: Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf
Regie: Michael Fetter Nathansky

Jenny
Herstellung: OK Kosmos Film, Becker & Silveira GbR, München, Hochschule für Fernsehen und Film München
Regie: Lea Becker

Animationsfilm mit einer Laufzeit bis 30 Minuten
Call of Cuteness
Herstellung: Brenda Lien
Regie: Brenda Lien

Schwarze Welle
Herstellung: Mariola Brillowska
Regie: Mariola Brillowska 

Experimentalfilm mit einer Laufzeit bis 30 Minuten
Circular Inscription
Herstellung: Lukas Marxt
Regie: Lukas Marxt

Landstrich
Herstellung: Juliane Ebner
Regie: Juliane Ebner

Dokumentarfilm mit einer Laufzeit bis 30 Minuten
Oh Brother Octopus
Herstellung: Kunsthochschule für Medien Köln
Regie: Florian Kunert

The Last Tape
Herstellung: Fabian & Fred GmbH
Regie: Igor Kosenko, Cyprien Clement-Delmas

Verwandte Themen
BKM zeichnet Drehbücher aus weiter
"Aus dem Nichts" für Golden Globe nominiert weiter
„Kurz“ davor weiter
Die besten Kurzfilme aus Deutschland weiter
BKM-Förderung für Verleihvorhaben weiter
Samsung stimmt mit VR-Kurzfilm auf „Mann aus dem Eis“ ein weiter