Filmecho

Neue Pressefrau bei FFA

Seit dem 1. Januar bereitet sich Ann-Malen Witt (links), die seit knapp vier Jahren die Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der FFA verantwortete, auf ihre Rolle als Mutter vor und verlässt für eineinhalb Jahre das Filmgeschehen. Happy End...

Verwandte Themen
German Motion Picture Fund erfolgreich weiter
Deutsch-Polnischer Filmfonds gestärkt weiter
Kindertiger für „Der kleine Ritter Trenk“ weiter
Verleihförderung und Medialeistungen in Höhe von 3,7 Millionen Euro im Anflug weiter
Neuer Fördermaßstab in der FFA-Kinoförderung weiter
ARD will verlässlicher Partner der Filmförderung bleiben weiter