Filmecho

Til Schweiger rast nach Berlin

Til Schweiger lässt es sich nicht nehmen, seinen neuen Film "Driven" in Berlin zu präsentieren. Der rasante Rennfahrer-Film, der am 15. November bei Warner startet, feiert seine Deutschland-Premiere am 13. November im Cubix am Alexanderplatz. (dock)

Verwandte Themen
Auch die Kritiker lieben „Aus dem Nichts“ weiter
Globes2018
Golden Globe für Fatih Akin weiter
„Aus dem Nichts“ auf der Oscar-Shortlist weiter
FFF Bayern fördert Pantaleons „Resistance“ mit zwei Mio. Euro weiter
Goldene Nase für den Horrorclown weiter
Kinofest Lünen zieht dicken Fisch an Land weiter