Filmecho

Options- statt Referenzförderung

Julian Nida-Rümelin hat in die Diskussion um seine Vorschläge zur Reform der Filmförderung und zur Aufwertung des deutschen Films als Kulturgut eine neue Idee ins Spiel gebracht, um die Abhängigkeit der Förderentscheidungen von Gremien, deren...

Verwandte Themen
Petzold und Atef im Berlinale-Wettbewerb weiter
Berlinale: Auf den Plakaten ist wieder der Bär los weiter
Erste Titel für Berlinale weiter
30 Jahre EFM – Berlinale-Filmmarkt 2018 bereits ausgebucht weiter
Berlinale eröffnet mit Animationsfilm von Wes Anderson weiter
SPIO-Verbände stehen hinter Dieter Kosslick weiter