Filmecho

Options- statt Referenzförderung

Julian Nida-Rümelin hat in die Diskussion um seine Vorschläge zur Reform der Filmförderung und zur Aufwertung des deutschen Films als Kulturgut eine neue Idee ins Spiel gebracht, um die Abhängigkeit der Förderentscheidungen von Gremien, deren...

Verwandte Themen
FFA Top-75-Filme-Studie: 80 Prozent aller Kinokarten werden am Tag des Kinobesuchs gekauft weiter
Berlinale 2018: Fokus auf Kanada beim EFM weiter
Eine Million Besucher für "Toni Erdmann" weiter
Ein Hauch von einem Plus: Bilanz zum 1. Kinoquartal 2017 weiter
Berlinale bestätigt Ruf als größtes Publikumsfestival weiter
Alamode bringt Bären-Gewinner ins Kino weiter