Filmecho

VCL rutscht in Verlustzone

Die VCL Film+Medien AG schreibt nach den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2001 durch einmalige Sondereffekte auf das Programmvermögen der VCL-Gruppe und Scanbox Entertainment rote Zahlen. Die Sondereffekte belaufen sich auf insgesamt 42,2...

Verwandte Themen
30 Jahre EFM – Berlinale-Filmmarkt 2018 bereits ausgebucht weiter
Neuer Einkaufs- und TV-Vertriebs-Chef bei Splendid Film weiter
Führungswechsel bei Polyband weiter
EU-Parlament rüttelt nicht am Territorialprinzip weiter
Victoria-Preisträger gesucht weiter
"Der Hauptmann" eröffnet Ophüls-Festival weiter