Filmecho

Hamburg kürzt die Mittel

Der neue Hamburger Senat aus CDU, FDP und Schill-Partei setzt bei der Filmförderung Hamburg den Rotstift an. Rund eine Million Euro weniger soll der Filmförderung laut dem neuen Entwurf für den Kulturhaushalt 2002 zur Verfügung stehen.Bisher erhielt...

Verwandte Themen
Quote - Alaaf!!! weiter
ARD landet Volltreffer mit „Katharina Luther“ weiter
Kein Schöllhammer am „Tatort“ im Schwarzwald weiter
Tödliche Narretei weiter
„Nordlichter“ suchen Liebesgeschichten weiter
Stefan Krohmer dreht „Meine fremde Freundin“ für NDR weiter