Filmecho

Weniger Börsengeld für Warner Music

Warner Music wird laut Presseberichten bei seinem heute über die Bühne gehenden Börsengang mit rund 554 Mio. Dollar weniger einnehmen als ursprünglich geplant (717 bis 782 Mio. Dollar). Die Reduktion der IPO-Erwartungen, das Unternehmen reduzierte...

Verwandte Themen
FFF Bayern fördert Pantaleons „Resistance“ mit zwei Mio. Euro weiter
Goldene Nase für den Horrorclown weiter
Kinofest Lünen zieht dicken Fisch an Land weiter
„High Society“ ganz oben weiter
So macht Box-Office Spaß! weiter
Drehstart für „Der Junge muss an die frische Luft“ weiter