Filmecho

Neues Buch: Defa-Filme auf der Berlinale

Die Berlinale zählt seit ihrer Gründung (1950) zu den weltweit bedeutendsten Filmfestivals. Nach den Jahren des Kalten Krieges stellte die Defa im Jahr 1975 mit ?Jakob der Lügner? erstmals einen ostdeutschen Wettbewerbsfilm, der sofort den Silbernen...

Verwandte Themen
Berlinale-Serienformate ziehen in den Zoo Palast weiter
Berlinale Co-Production Market für Einreichungen geöffnet weiter
Speck
Berlinale: Wieland Speck übergibt nach 25 Jahren die Panorama-Leitung weiter
Berlinale 2018: Fokus auf Kanada beim EFM weiter
Berlinale bestätigt Ruf als größtes Publikumsfestival weiter
Alamode bringt Bären-Gewinner ins Kino weiter