Filmecho

Vivendi steigt bei USA Networks ein

Der französische Medienkonzern Vivendi Universal hat für rund 10,3 Milliarden Dollar die Film- und Fernsehsparte der US-Gruppe USA Networks gekauft. Das Geschäft umfasst nach Medienberichten die Kabelkanäle USA und Sci-Fi, die...

Verwandte Themen
First Steps findet „Die beste aller Welten“ weiter
„High Society“ ganz oben weiter
Constantin Film Produktion erweitert Geschäftsführung weiter
Die schönsten "Baywatch"-Kinodekos weiter
Politik spricht sich für territoriale Rechteverwertung aus weiter
Ron Howard dreht Pavarotti-Doku weiter