Filmecho

Einschränkung bei Vorratsdatenspeicherung

Das Bundesverfassungsgericht hat heute im Eilverfahren entschieden, dass es auch weiterhin möglich bleibt, Telekommunikationsverkehrsdaten sechs Monate lang zu speichern. Die Karlsruher Richter hatten über einen Eilantrag zu befinden, mit dem die zum...

Verwandte Themen
Auch FDP klagt gegen Vorratsdatenspeicherung weiter
Erste Klagen gegen Vorratsdatenspeicherung weiter
Österreich kippt derzeit gültige Vorratsdatenspeicherung weiter
Sachsen gegen anlasslose Vorratsdatenspeicherung weiter
EU-Kommission: Keine Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung weiter
SPIO fordert Erhalt des Förderniveaus beim DFFF weiter