Filmecho

Cinemaxx schreibt Ufa-Kinos ab

Die CinemaxX AG weist für 2002 einen Konzernverlust in Höhe von rund 25,1 Millionen Euro aus. Darin enthalten sind die vollständige Abschreibung der Beteiligung an der Ufa Theater GmbH sowie für die ihr seinerzeit gewährten Darlehen von rund 9,3...

Verwandte Themen
SPIO-Forderungen an die Politik zur Bundestagswahl weiter
Hörfilmpreis für „Nebel im August“ und „Familienfest“ weiter
Rote Zahlen bei Splendid Medien für 2016 weiter
Tabatabai
Jasmin Tabatabai moderiert den Deutschen Filmpreis 2017 weiter
Grütters
DFFF-Haushalt wird auf 125 Millionen Euro angehoben weiter
Kino ohne Barrieren beim Filmfest Dresden weiter