Filmecho

Das Werk weitet Verluste aus

Das Werk konnte in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres zwar die Umsatzerlöse gegenüber 2001 von 51,4 auf 53 Millionen Euro steigern, wies mit minus 10,96 Millionen Euro (Vorjahr: minus 2,5) aber auch deutlich höhere Verluste aus....

Verwandte Themen
Hörfilmpreis für „Nebel im August“ und „Familienfest“ weiter
Rote Zahlen bei Splendid Medien für 2016 weiter
Tabatabai
Jasmin Tabatabai moderiert den Deutschen Filmpreis 2017 weiter
Grütters
DFFF-Haushalt wird auf 125 Millionen Euro angehoben weiter
Kino ohne Barrieren beim Filmfest Dresden weiter
Alfred Holighaus als SPIO-Präsident bestätigt weiter