Filmecho

Es bleibt panisch in den US-Charts

Nach ersten Schätzungen hat "Panic Room" (Columbia TriStar) auch in der zweiten Woche die Spitzenposition in den US-Charts behauptet. Nach einem Startergebnis von rund 30 Millionen Dollar spielte der Psycho-Thriller mit Jodie Foster diesmal rund 18,5...

Verwandte Themen
Neues Box-Highlight weiter
Sandra Hüller kann auch Göhte weiter
Tim van Dyk steigt bei Warner auf weiter
Constantin Medien verlängert mit Vorstandsvorsitzendem Fred Kogel weiter
„Resident Evil“ schreibt Box-Office-Geschichte in China weiter
„Resident Evil“-Reihe knackt Milliarden-Dollar-Marke weiter