Filmecho

F.A.M.E. wird liquidiert

Die Aktionäre der F.A.M.E. AG haben auf der Hauptversammlung am 30. September mit der notwendigen Dreiviertel-Mehrheit einer Auflösung der Gesellschaft zugestimmt.

Verwandte Themen
Hessen ehrt Schauspieler Ulrich Tukur weiter
Urheberrecht und Film: Neue Webseite von Vision Kino weiter
Constantin Medien klärt Darlehensrückführung weiter
Neue Leitung für goEast-Festival weiter
Up-and-Coming wieder stark aufgestellt weiter
FFA vergibt 3,2 Millionen Euro an Verleih- und Videoförderung weiter