Filmecho

Filmabkommen zwischen Luxemburg und Deutschland

Die Erleichterung und Intensivierung von Koproduktionen stehen im Vordergrund eines bilateralen Filmabkommens zwischen Luxemburg und Deutschland, das am 14. Juni in Berlin unterzeichnet wurde. Demnach können Koproduzenten nun gemeinsame Filme...

Verwandte Themen
Filmförderer tragen „Grünes Drehen“ mit weiter
Europäischer Koproduktionspreis für Cedomir Kolar weiter
NamederRose
Tele München Gruppe koproduziert "Der Name der Rose"-Serie weiter
Adorf
Mario Adorf spielt Karl Marx weiter
ARD Degeto erstmals Koproduzent bei „Maria Wern“ weiter
First Steps findet „Die beste aller Welten“ weiter