Filmecho

Filmboard bleibt im Etat

Die jährliche Zitterpartie für Klaus Keil scheint am Ende, doch die Nachrichten sind nicht so gut wie ursprünglich erhofft. Das Brandenburger Kabinett beschloss, mit Vorbehalt der Zustimmung des Parlaments, den Etat für das Filmboard von der...

Verwandte Themen
FFMuenchen17
Das 35. Filmfest München ist eröffnet weiter
OVG kippt neue Pläne für Vorratsdatenspeicherung weiter
Straub
Ehrung für Jean-Marie Straub weiter
Fakten zur Geschlechterdarstellung in Fernsehen und Film weiter
Politik spricht sich für territoriale Rechteverwertung aus weiter
Kinofest Lünen: Leitung wieder komplett weiter