Filmecho

Filmboard bleibt im Etat

Die jährliche Zitterpartie für Klaus Keil scheint am Ende, doch die Nachrichten sind nicht so gut wie ursprünglich erhofft. Das Brandenburger Kabinett beschloss, mit Vorbehalt der Zustimmung des Parlaments, den Etat für das Filmboard von der...

Verwandte Themen
EAI
Mit neuem Logo ins Europa-Jahr weiter
FFA-Deadline für Lang- und Kurzfilme weiter
Lucas setzt auch auf Crowdfunding weiter
Kathrin Bessert verlässt Kinofest Lünen weiter
Ophüls Preis ehrt Michael Verhoeven weiter
WildeMaus
Berlinale stellt weitere Wettbewerbstitel vor weiter