Filmecho

Filmboard bleibt im Etat

Die jährliche Zitterpartie für Klaus Keil scheint am Ende, doch die Nachrichten sind nicht so gut wie ursprünglich erhofft. Das Brandenburger Kabinett beschloss, mit Vorbehalt der Zustimmung des Parlaments, den Etat für das Filmboard von der...

Verwandte Themen
AusdemNichts
"Aus dem Nichts" geht ins Oscar-Rennen weiter
Constantin Medien setzt auf Burgener-Kurs weiter
Serebrennikow
EFA fordert die Freilassung von Kirill Serebrennikov weiter
Oldenburg eröffnet mit Kiez-Film weiter
Splendid senkt Jahresprognose weiter
Speck
Berlinale: Wieland Speck übergibt nach 25 Jahren die Panorama-Leitung weiter