Filmecho

Good Bye Lenin, Hello Sundance

Nun erklärt sich offiziell, warum Deutschlands Oscar-Kandidat in den USA bislang bedeckt gehalten wurde: Sundance-Chef Geoffrey Gilmore platzierte "Good Bye, Lenin!" in der "World Cinema"-Reihe seines vom 15. bis 25. Januar in Park City, Utah,...

Verwandte Themen
So macht Box-Office Spaß! weiter
Offizieller Trailer zu "Blade Runner 2049" vorgestellt weiter
Sony mit halbiertem Gewinn weiter
„Life“ in Berlin weiter
Sony Pictures Releasing eröffnet Niederlassung in der Schweiz weiter
Erster Trailer zu „Spider-Man: Homecoming“ weiter