Filmecho

Good Bye Lenin, Hello Sundance

Nun erklärt sich offiziell, warum Deutschlands Oscar-Kandidat in den USA bislang bedeckt gehalten wurde: Sundance-Chef Geoffrey Gilmore platzierte "Good Bye, Lenin!" in der "World Cinema"-Reihe seines vom 15. bis 25. Januar in Park City, Utah,...

Verwandte Themen
1D weniger zu Weihnachten weiter
So macht Box-Office Spaß! weiter
Offizieller Trailer zu "Blade Runner 2049" vorgestellt weiter
Sony mit halbiertem Gewinn weiter
„Life“ in Berlin weiter
Sony Pictures Releasing eröffnet Niederlassung in der Schweiz weiter