Filmecho

Helkon-Rechte bei Alamode

Die Münchner Alamode Film hat die Kino-Filmrechte der insolventen Helkon Media AG (ehemals verliehen über Nil, Helkon oder Buena Vista) übernommen. Ab sofort können Titel wie "Lang lebe Ned Devine", "Pakt der Wölfe" oder "Artemisia" gebucht werden.

Verwandte Themen
„Win-win“ am Mittwochabend weiter
„Tatort“- Jubiläum für Wotan Wilke Möhring 

 weiter
Am Freitag auf „Urlaub mit Mama“ weiter
Quoten-Sonne für den „Roten Schatten“ weiter
Hamburger Produzentenpreis für Deutsche Fernsehproduktionen vergeben weiter
ARD ermittelt höchste Quote weiter