Filmecho

Helkon will Delisting

Die Helkon Media AG hat bei der Deutschen Börse das Delisting vom Geregelten Markt beantragt. Die Maßnahme hat dabei keine Auswirkungen auf die Fortführung des laufenden Geschäftsbetriebes.

Verwandte Themen
Berlinale 2018: Fokus auf Kanada beim EFM weiter
Baden-Baden
Filmtheaterkongress kehrt nach Baden-Baden zurück weiter
Filmfest München mit Coppola, Cranston und Nighy weiter
Young Producers’ Association wird neues SPIO-Mitglied weiter
DOK.fest mit neuem Besucherrekord weiter
1,8 FFA-Millionen für acht Kinoprojekte weiter