Filmecho

In-Motion: Hohe Halbjahres-Verluste

Die In-Motion AG erzielte in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2001/2002 (Stichtag: 31. März) einen um rund zehn Prozent gestiegenen Umsatz von 46,91 Millionen Euro. Nach US-GAAP-Bilanzierung ergab sich ein Ergebnis vor Steuern, Zinsen und...

Verwandte Themen
FFA-Deadline für Lang- und Kurzfilme weiter
Lucas setzt auch auf Crowdfunding weiter
Kathrin Bessert verlässt Kinofest Lünen weiter
Ophüls Preis ehrt Michael Verhoeven weiter
WildeMaus
Berlinale stellt weitere Wettbewerbstitel vor weiter
KiKiFe sucht junge Filmtalente weiter