Filmecho

In-Motion: Hohe Halbjahres-Verluste

Die In-Motion AG erzielte in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2001/2002 (Stichtag: 31. März) einen um rund zehn Prozent gestiegenen Umsatz von 46,91 Millionen Euro. Nach US-GAAP-Bilanzierung ergab sich ein Ergebnis vor Steuern, Zinsen und...

Verwandte Themen
FFMuenchen17
Das 35. Filmfest München ist eröffnet weiter
OVG kippt neue Pläne für Vorratsdatenspeicherung weiter
Straub
Ehrung für Jean-Marie Straub weiter
Fakten zur Geschlechterdarstellung in Fernsehen und Film weiter
Politik spricht sich für territoriale Rechteverwertung aus weiter
Kinofest Lünen: Leitung wieder komplett weiter