Filmecho

In-Motion verkauft Beteiligung an Trauma Records

Die in Frankfurt ansässige In-Motion AG veräußert in zwei Tranchen (2002/2003) ihre Mehrheitsbeteiligung von 51 Prozent an dem US-Label Trauma Records wieder an die Unternehmensgründer Rob Kahane und Paul Palmer und trägt damit keine Risiko mehr im...

Verwandte Themen
Up-and-Coming wieder stark aufgestellt weiter
FFA vergibt 3,2 Millionen Euro an Verleih- und Videoförderung weiter
Constantin Medien – Hahn verkauft Aktien weiter
Ellen M. Harrington neue Direktorin des Deutschen Filminstituts und Filmmuseums weiter
Schneller „Job-Match“ mit production:net berlinbrandenburg weiter
Filmuni goes Musical mit „Wemmicks“ weiter