Filmecho

Intertainment schreibt weiter rote Zahlen

Die Intertainment AG konnte im Geschäftsjahr 2002 die Verluste deutlich verringern, aber nicht in die Gewinnzone zurückkehren. So reduzierte sich der Jahresfehlbetrag gegenüber 2001 von minus 86,8 auf 16,1 Millionen Euro. Die außerordentlichen...

Verwandte Themen
Goldener Bär 2017
Goldener Bär für ungarisches Erwachsenen-Märchen weiter
Berlinale2017
Positive Zwischenbilanz der Berlinale 2017 weiter
Bullyparade kommt einen Monat später weiter
Die 67. Berlinale ist eröffnet weiter
ToniErdmann
"Toni Erdmann"-Remake ohne Komplizen-Beteiligung weiter
Grütters: Deutscher Filmförderfonds wird 2017 auf 75 Millionen Euro erhöht weiter