Filmecho

Intertainment schreibt weiter rote Zahlen

Die Intertainment AG konnte im Geschäftsjahr 2002 die Verluste deutlich verringern, aber nicht in die Gewinnzone zurückkehren. So reduzierte sich der Jahresfehlbetrag gegenüber 2001 von minus 86,8 auf 16,1 Millionen Euro. Die außerordentlichen...

Verwandte Themen
Filmakademie Baden-Württemberg stellt sich vor weiter
Filmhaus für Berlin!? weiter
GL_FJG3
Göhtes Goldene Leinwand weiter
Tykwer
Tom Tykwer wird Berlinale-Jury-Präsident weiter
Sundarp
Herbert Strate-Preis an Peter Sundarp weiter
Nominiert für den Deutschen Kurzfilmpreis weiter