Filmecho

Kampagne gegen Filmraub

Die Werbekommission der FFA hat das Budget für die (Öffentlichkeits-)"Kampagne gegen Filmraub" bewilligt, wobei die Filmförderungsanstalt die kompletten Kosten für die Aktion in Höhe von knapp einer Million Euro trägt. Betreut wird die bis ins...

Verwandte Themen
FFA-Deadline für Lang- und Kurzfilme weiter
German Motion Picture Fund erfolgreich weiter
Deutsch-Polnischer Filmfonds gestärkt weiter
Kindertiger für „Der kleine Ritter Trenk“ weiter
Verleihförderung und Medialeistungen in Höhe von 3,7 Millionen Euro im Anflug weiter
Neuer Fördermaßstab in der FFA-Kinoförderung weiter