Filmecho

Klage gegen AOL TW

Der größte und drittgrößte private Pensionsfonds in den USA, Calpers und Calstrs, verklagen den Medienkonzern AOL Time Warner wegen angeblichen Bilanzierungsschwindels auf Schadensersatz in Höhe von 450 Millionen Dollar. Dabei wird AOL im Jahre 2000...

Verwandte Themen
Plakat zu "Bullyparade – Der Film" ist da! weiter
Imax/Warner-Deal für VR-Filme weiter
Offizieller Trailer zu "Blade Runner 2049" vorgestellt weiter
„Good Bye, Lenin!“-Revival als Live-Kino-Event weiter
Warner Bros. initiiert Drehbuch-Preis bei First Steps Awards weiter
Tim van Dyk steigt bei Warner auf weiter