Filmecho

Klage gegen EM.TV abgewiesen

Das Landgericht München hat eine neuerliche Aktionärsklage gegen die EM.TV & Merchandising AG abgewiesen. Im Zusammenhang mit den Kursverlusten des Unternehmens waren Schadensersatzansprüche in Höhe von 63 000 Euro geltend gemacht worden.

Verwandte Themen
Endspurt für Max Ophüls Preis 2018 weiter
Emmi und Emo verliehen weiter
Hessische Film- und Kinopreise vergeben weiter
Kinofest Lünen zieht dicken Fisch an Land weiter
Deutsche Filmakademie fordert Erhalt des Territorialprinzips in der EU weiter
BR-Großprojekt zur Sicherung des Filmbestandes weiter