Filmecho

Neue Verhältnisse bei Viva?

Wie im Umfeld der Hauptversammlung der Viva Media AG bekannt wurde, denkt nach dem Großaktionär TimeWarner (hält 30,6 Prozent am Unternehmen und 49 Prozent an der Viva Plus Fernsehen GmbH) nun auch Universal (15,3 Prozent) an einen Ausstieg aus dem...

Verwandte Themen
„Aktenzeichen XY“ löst die Quotenfrage weiter
Danni Lowinski auf amerikanisch weiter
ProSiebenSat.1-Sender auch zukünftig in SD über Astra weiter
Bauern finden auch die Quote weiter
Mit dem „Tatort“ immer gut versichert weiter
Bob Iger kündigt neue „Star Wars“-Trilogie an weiter