Filmecho

Oskar Roehler schreibt Familiengeschichte fort

Am 9. April beginnen in Berlin die Dreharbeiten für Oskar Roehlers autobiographisch gefärbtes Projekt "Der alte Affe Angst“. In der Story spricht der Autor und Regisseur vom Krebstod seines Vaters und webt in der Filmfigur Robert eigene Erinnerungen...

Verwandte Themen
4K-Revival zweier Filmklassiker weiter
Neueinkäufe bei Weltkino weiter
DCM koproduziert Film über die Jugend von Astrid Lindgren weiter
Mimi Buchsteiner verstärkt 24-Bilder-Dispo weiter
Präsidialer Besuch für "Monsieur Pierre" in Berlin weiter
FFA vergibt 3,1 Millionen Euro Verleih- und Videoförderung an Bully & Co. weiter