Filmecho

Potok: Chemie stimmte nicht

"Ganz persönliche Gründe" seien es gewesen, die die Trennung von Studio Babelsberg Motion Pictures von der Geschäftsführerin Gabriela Bacher verursacht hätten. Dies sagte Thierry Potok, Geschäftsführer Vivendi-Deutschland, bei der Eröffnung des...

Verwandte Themen
Neues Filmstudio in London geplant weiter
Studio-Hamburg-Produktionen per App weiter
Filmstudio EuropaCorp erhält Preis auf der CineEurope weiter
Studio Babelsberg macht 2,4 Millionen Euro Verlust weiter
„Prinzessin Emmy“ kommt in die Kinos weiter
Besson lässt in Babelsberg tauchen weiter