Filmecho

Premiere-Deal mit Universal

Der angeschlagene PayTV-Sender Premiere hat im Rahmen der Neustrukturierung einen weiteren Teilerfolg erzielt. So unterzeichnete das Unternehmen einen langfristigen Vertrag mit Vivendi Universal über den weiteren Filmnachschub. Das Paket beinhaltet...

Verwandte Themen
Studio Babelsberg 2016 mit kleinem Plus weiter
Cruise bestätigt "Top Gun"-Fortsetzung weiter
Pantaleon dreht mit den Lochis weiter
Imax/Warner-Deal für VR-Filme weiter
1,8 FFA-Millionen für acht Kinoprojekte weiter
Producers on the Move mit Verena Gräfe-Höft weiter