Filmecho

Premiere: Operatives Geschäft positiv

Der Pay-TV-Sender Premiere hat im 3. Quartal erstmals schwarze Zahlen im operativen Geschäft geschrieben. Von Juli bis September ergab sich dabei ein Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) von plus 16 gegenüber minus 16 Millionen...

Verwandte Themen
Splendid und Sky Deutschland verlängern Zusammenarbeit weiter
Free-Highlights der 2. Bundesliga bei Sky weiter
Sky Deutschland: Erstmals positives Betriebsergebnis weiter
Pay-TV- und Paid-VoD-Umsätze wachsen weiter weiter
„Game of Thrones“ geht in die siebte Runde weiter
„Das Boot“ kommt zurück – als Serie weiter