Filmecho

REM kauft Joint Security Area

Der Kölner Verleih Rapid Eye Movies (REM) hat die deutschsprachigen Rechte an "Joint Security Area" von Park Chan-wook erworben, der im letzten Jahr im Berlinale-Wettbewerb zu sehen war. Angesiedelt in Koreas entmilitarisierter Zone schildert das...

Verwandte Themen
Politik spricht sich für territoriale Rechteverwertung aus weiter
4K-Revival zweier Filmklassiker weiter
Neueinkäufe bei Weltkino weiter
Ron Howard dreht Pavarotti-Doku weiter
Studio Babelsberg 2016 mit kleinem Plus weiter
Berlinale 2018: Fokus auf Kanada beim EFM weiter