Filmecho

RTV schreibt hohe Verluste

Die RTV Family Entertainment AG hat für die ersten sechs Monate im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen vorläufigen Umsatz in Höhe von 16,7 gegenüber 29,3 Millionen Euro ausgewiesen. Dabei wurden Abschreibungen in Höhe von insgesamt rund 102...

Verwandte Themen
EAI
Mit neuem Logo ins Europa-Jahr weiter
FFA-Deadline für Lang- und Kurzfilme weiter
Lucas setzt auch auf Crowdfunding weiter
Kathrin Bessert verlässt Kinofest Lünen weiter
Ophüls Preis ehrt Michael Verhoeven weiter
WildeMaus
Berlinale stellt weitere Wettbewerbstitel vor weiter