Filmecho

Splendid: Mehr Umsatz, aber auch Verlust

Splendid hat den Umsatz im Geschäftsjahr 2001 um 158 Prozent auf 69,4 Millionen Euro gesteigert. Wichtigster Geschäftsbereich war der Lizenzhandel (83,1 Prozent), gefolgt von Home Entertainment (14,6) und Postproduktion (2,3). Der Lizenzhandel...

Verwandte Themen
FFA vergibt 3,2 Millionen Euro an Verleih- und Videoförderung weiter
Fix&Foxi bekommen eine eigene Briefmarke weiter
Deutscher Videomarkt kann Vorjahresergebnis nicht halten weiter
Home Entertainment büßt zehn Prozent ein weiter
Filmwirtschaft warnt vor Filmentwertung in Mediatheken weiter
FFA-Videokommission fördert mit 1,4 Millionen Euro weiter