Filmecho

Tiefrote Zahlen bei In-Motion

Die in Frankfurt ansässige IN-Motion AG hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahrs 2001/2002 (bis 30. September) nach US-GAAP ihre Umsätze von 57,04 auf 61,12 Millionen Euro gesteigert. Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (...

Verwandte Themen
Speck
Berlinale: Wieland Speck übergibt nach 25 Jahren die Panorama-Leitung weiter
EdPressman
Oldenburg ehrt Ed Pressman weiter
Hof eröffnet mit „Drei Zinnen“ weiter
Filmfest Hamburg ehrt Wim Wenders weiter
FackJu3
Erster Teaser zu "Fack Ju Göhte 3" weiter
SPIO: Mediatheken nicht zu Lasten der Filmbranche ausweiten weiter