Filmecho

Ungewisse Zukunft für Berliner „Arsenal"-Kino

Die Kürzungen im Berliner Haushalt haben auch die Freunde der Deutschen Kinemathek hart getroffen. So stehen rund 150 000 Euro weniger als geplant im Haushaltsjahr 2002 zur Verfügung. Damit ist auch der Spielbetrieb des “Arsenal", zur Berlinale auch...

Verwandte Themen
30 Jahre EFM – Berlinale-Filmmarkt 2018 bereits ausgebucht weiter
Berlinale eröffnet mit Animationsfilm von Wes Anderson weiter
SPIO-Verbände stehen hinter Dieter Kosslick weiter
Rekordeinreichung für Berlinale Talents 2018 weiter
Berlinale, Quo vadis? Stellungnahmen vom VdF und der FFA weiter
Quo vadis Berlinale? weiter