Filmecho

VCL kippt Umsatzprognose

Die VCL Film + Medien AG hat angesichts einer stagnierenden Marktentwicklung beim Home Entertainment die Umsatzprognose für das laufende Jahr von 25 bis 30 auf nurmehr 18 Millionen Euro gesenkt. Als Nachfolger für den am 30. Juni ausgeschiedenen...

Verwandte Themen
FFA vergibt 3,2 Millionen Euro an Verleih- und Videoförderung weiter
Fix&Foxi bekommen eine eigene Briefmarke weiter
Deutscher Videomarkt kann Vorjahresergebnis nicht halten weiter
Home Entertainment büßt zehn Prozent ein weiter
Filmwirtschaft warnt vor Filmentwertung in Mediatheken weiter
FFA-Videokommission fördert mit 1,4 Millionen Euro weiter