Filmecho

Vivendi konzentriert sich auf Unterhaltungs-Geschäft

Vivendi Universal will nach Angaben von Konzernchef Jean-RenéFourtou innerhalb der nächsten 18 Monate sowohl Unternehmen und Beteligungen im Wert von zwölf Milliarden Euro abstoßen, um die Schulden abzubauen. Fünf Milliarden davon sollen schon in den...

Verwandte Themen
Hessen ehrt Schauspieler Ulrich Tukur weiter
Urheberrecht und Film: Neue Webseite von Vision Kino weiter
Constantin Medien klärt Darlehensrückführung weiter
Neue Leitung für goEast-Festival weiter
Up-and-Coming wieder stark aufgestellt weiter
FFA vergibt 3,2 Millionen Euro an Verleih- und Videoförderung weiter