Filmecho

Vivendi: Millionen für Messier?

Auf Vivendi Universal könnte mittelfristig eine größere Forderung zukommen. So bestätigte ein US-Gericht bereits zum zweiten Mal, dass das Unternehmen dem ehemaligen Konzernchef Jean-Marie Messier eine Abfindung in Höhe von 20,5 Millionen Euro zahlen...

Verwandte Themen
Petzold und Atef im Berlinale-Wettbewerb weiter
YFE begibt überzeichnete Wandelanleihe weiter
Berlinale: Auf den Plakaten ist wieder der Bär los weiter
Fünf Seen Filmfestival geht in den September weiter
Franz Rogowski ist Deutscher Shooting Star 2018 weiter
Erste Titel für Berlinale weiter