Filmecho

Vivendi trennt sich von BSkyB-Anteil

Vivendi Universal will ihren 13,4-prozentigen Anteil an Rupert Murdochs TV-Sender BSkyB verkaufen. Aufgrund der Nachricht gehörten die Vivendi-Aktien am Nachmittag in Paris zu den meistgehandelten Werten und legten bis 17 Uhr um knapp fünf Prozent...

Verwandte Themen
Up-and-Coming wieder stark aufgestellt weiter
FFA vergibt 3,2 Millionen Euro an Verleih- und Videoförderung weiter
Constantin Medien – Hahn verkauft Aktien weiter
Ellen M. Harrington neue Direktorin des Deutschen Filminstituts und Filmmuseums weiter
Schneller „Job-Match“ mit production:net berlinbrandenburg weiter
Filmuni goes Musical mit „Wemmicks“ weiter