Filmecho

Vivendi Universal mit Rekordverlust

Vivendi Universal hat im vergangenen Jahr aufgrund von Abschreibungen auf seine Unternehmensbeteiligungen einen Rekordverlust eingefahren. Nach Mitteilung des Konzerns stieg der Fehlbetrag dabei von 13,6 auf 23,3 Milliarden Euro und lag deutlich über...

Verwandte Themen
Berlinale bestätigt Ruf als größtes Publikumsfestival weiter
Lucas dankt der Crowd weiter
Goldener Bär 2017
Goldener Bär für ungarisches Erwachsenen-Märchen weiter
Berlinale2017
Positive Zwischenbilanz der Berlinale 2017 weiter
Bullyparade kommt einen Monat später weiter
Die 67. Berlinale ist eröffnet weiter