Filmecho

Hamburger Kulturbehörde holt zum Kahlschlag aus

Der Hamburger Filmförderungsetat soll für 2005 und 2006 nach einem Senatsbeschluss um 50 Prozent von jährlich sieben auf nur noch 3,5 Mio. Euro gestrichen werden. An diese Mittel sind auch die Beiträge von NDR und ZDF (jeweils rund eine Mio. Euro)...

Verwandte Themen
Fotofinish zwischen ARD und ZDF weiter
Alt toppt neu weiter
Eine fiktive Satire über Rudolph Moshammer weiter
Krimizeit in Südtirol weiter
Für die Quote bis nach Bozen weiter
Öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten müssen für Übertragung im Kabelnetz bezahlen weiter