Filmecho

Vivendi reduziert deutlich den Verlust

Der französische Medienkonzern Vivendi Universal verzeichnete im ersten Quartal einen Nettoverlust von sechs Millionen Euro nach minus 319 Millionen Euro im vergleichbaren Vorjahres-Zeitraum. Der operative Gewinn stieg um 24 Prozent auf 930 Millionen...

Verwandte Themen
Dritte Ausgabe von Kino Asyl weiter
Bertelsmann fördert die Hamburg Media School weiter
Filmakademie Baden-Württemberg stellt sich vor weiter
Filmhaus für Berlin!? weiter
GL_FJG3
Göhtes Goldene Leinwand weiter
Tykwer
Tom Tykwer wird Berlinale-Jury-Präsident weiter