Filmecho

Amtsgericht Dresden verurteilt Raubkopierer

180 Tagessätze à 15 Euro Geldstrafe lautet ein aktuelles Urteil gegen einen 41-jähriger Raubkopierer, berichtet die GVU (Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen). Der Mann hatte am 19. April 2007 den Kinofilm ?Sunshine? in einem...

Verwandte Themen
Produzentenallianz appelliert an EU-Rechtsausschuss weiter
Urheberrecht und Film: Neue Webseite von Vision Kino weiter
Deutscher Videomarkt kann Vorjahresergebnis nicht halten weiter
FFA: Aktuelle Verleihförderungen und Medialeistungen weiter
BGH erleichtert Strafverfolgung bei illegalem Filesharing weiter
Bundesnetzagentur reagiert auf OVG-Beschluss zur Vorratsdatenspeicherung weiter