Filmecho

Karl Krieg verlässt Greater Union

Karl Krieg, seit 1997 für den Filmeinkauf der Kieft & Kieft Filmtheater (jetzt Greater Union Filmpalast) verantwortlich, wird Ende März 2005 das Unternehmen verlassen. Die Entscheidung, so Firmensprecher Jan Oesterlin, sei auf seinen eigenen Wunsch...

Verwandte Themen
EFALogo
EFA: Die ersten Kandidaten weiter
EdPressman
Oldenburg ehrt Ed Pressman weiter
Hof eröffnet mit „Drei Zinnen“ weiter
Filmfest Hamburg ehrt Wim Wenders weiter
FackJu3
Erster Teaser zu "Fack Ju Göhte 3" weiter
SPIO: Mediatheken nicht zu Lasten der Filmbranche ausweiten weiter