Filmecho

Karl Krieg verlässt Greater Union

Karl Krieg, seit 1997 für den Filmeinkauf der Kieft & Kieft Filmtheater (jetzt Greater Union Filmpalast) verantwortlich, wird Ende März 2005 das Unternehmen verlassen. Die Entscheidung, so Firmensprecher Jan Oesterlin, sei auf seinen eigenen Wunsch...

Verwandte Themen
Dritte Ausgabe von Kino Asyl weiter
Bertelsmann fördert die Hamburg Media School weiter
Filmakademie Baden-Württemberg stellt sich vor weiter
Filmhaus für Berlin!? weiter
GL_FJG3
Göhtes Goldene Leinwand weiter
Tykwer
Tom Tykwer wird Berlinale-Jury-Präsident weiter