Filmecho

Liliput-Preise 2005 für Filmsynchronisation vergeben

Der Bundesverband kommunale Filmarbeit hat auf der Berlinale zum neunten Mal die Liliput-Preise für Synchronisationen vergeben. Der Preis für die beste Synchronisation ging an die britisch-französische Koproduktion "Young Adam", die von Alamode...

Verwandte Themen
ARD Degeto erstmals Koproduzent bei „Maria Wern“ weiter
Berlinale Co-Production Market für Einreichungen geöffnet weiter
Speck
Berlinale: Wieland Speck übergibt nach 25 Jahren die Panorama-Leitung weiter
DCM koproduziert Film über die Jugend von Astrid Lindgren weiter
Berlinale 2018: Fokus auf Kanada beim EFM weiter
ndf sagt „sì” zu Italien weiter