Filmecho

MIM schreibt schwarze Zahlen

Mondo Igel Media (MIM) konnte in den ersten sechs Monaten im Vergleich zum Vorjahres-Zeitraum den Umsatz von 310 000 auf eine Million Euro erhöhen. Angesichts von Kostensenkungen verbesserte sich auch das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und ...

Verwandte Themen
Up-and-Coming wieder stark aufgestellt weiter
FFA vergibt 3,2 Millionen Euro an Verleih- und Videoförderung weiter
Constantin Medien – Hahn verkauft Aktien weiter
Ellen M. Harrington neue Direktorin des Deutschen Filminstituts und Filmmuseums weiter
Schneller „Job-Match“ mit production:net berlinbrandenburg weiter
Filmuni goes Musical mit „Wemmicks“ weiter