Filmecho

Premiere schreibt operativ schwarze Zahlen

Der Pay-TV-Sender Premiere hat erstmals ein volles Geschäftsjaahr mit schwarzen Zahlen im operativen Geschäft abgeschlossen. So erzielte das Unternehmen im Jahr 2004 ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in Höhe von 82,9...

Verwandte Themen
Janz im Himmel weiter
Ralph Fürther spricht für Sky Deutschland weiter
„Babylon Berlin“ wird fortgeschrieben weiter
„Babylon Berlin“ auf Sky hervorragend gestartet weiter
Sky unterstützt Umweltschutz und WWF weiter
„Babylon Berlin“ feierte Weltpremiere im Berliner Ensemble weiter