Filmecho

Premiere schreibt operativ schwarze Zahlen

Der Pay-TV-Sender Premiere hat erstmals ein volles Geschäftsjaahr mit schwarzen Zahlen im operativen Geschäft abgeschlossen. So erzielte das Unternehmen im Jahr 2004 ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in Höhe von 82,9...

Verwandte Themen
„The Walking Dead“ kehren im Oktober zurück weiter
„Das Boot“ nimmt Fahrt auf weiter
Constantin und Sky verlängern Lizenzvertrag weiter
Nominierte für den Shocking Short Award weiter
Sky Deutschland und Huawei starten Partnerschaft weiter
Splendid und Sky Deutschland verlängern Zusammenarbeit weiter