Filmecho

TimeWarner zahlt an US-Börsenaufsicht

Der Medienkonzern TimeWarner wird an die amerikanische Börsenaufsicht SEC insgesamt 300 Millionen Dollar zahlen. Vorausgegangen waren Bilanzuntersuchungen bei der Internet-Tochter AOL und ein zustande gekommener Vergleich. In diesem Zusammenhang gab...

Verwandte Themen
Goldene Nase für den Horrorclown weiter
Kinofest Lünen zieht dicken Fisch an Land weiter
„High Society“ ganz oben weiter
So macht Box-Office Spaß! weiter
Drehstart für „Der Junge muss an die frische Luft“ weiter
Plakat zu "Bullyparade – Der Film" ist da! weiter