Filmecho

Viva-Aktionäre können an Viacom verkaufen

Viacom lässt sich den Kauf von Viva Media rund 310 Millionen Euro kosten. Die Anteilseigner am Musiksender können dabei ihre Aktien mit einem Aufschlag von rund 16 Prozent an den Medienkonzern verkaufen. Das Angebot läuft am 21. September aus.

Verwandte Themen
30 Jahre EFM – Berlinale-Filmmarkt 2018 bereits ausgebucht weiter
Neuer Einkaufs- und TV-Vertriebs-Chef bei Splendid Film weiter
Führungswechsel bei Polyband weiter
EU-Parlament rüttelt nicht am Territorialprinzip weiter
Victoria-Preisträger gesucht weiter
"Der Hauptmann" eröffnet Ophüls-Festival weiter