Filmecho

Viva-Aktionäre können an Viacom verkaufen

Viacom lässt sich den Kauf von Viva Media rund 310 Millionen Euro kosten. Die Anteilseigner am Musiksender können dabei ihre Aktien mit einem Aufschlag von rund 16 Prozent an den Medienkonzern verkaufen. Das Angebot läuft am 21. September aus.

Verwandte Themen
Hessen ehrt Schauspieler Ulrich Tukur weiter
Urheberrecht und Film: Neue Webseite von Vision Kino weiter
Constantin Medien klärt Darlehensrückführung weiter
Neue Leitung für goEast-Festival weiter
Up-and-Coming wieder stark aufgestellt weiter
FFA vergibt 3,2 Millionen Euro an Verleih- und Videoförderung weiter